Wie funktioniert eine Solaranlage?

Solar Photovoltaic (PV) Systeme erzeugen Energie indem sie die Sonnenstrahlen in nutzbaren Strom umwandeln. In Aufdachanlagen wie in diesem Projekt, sind die PV Module auf dem Dach eines Gebäudes montiert. Diese PV Module wandeln die Sonnenenergie in Gleichstrom (DC) um, der dann wieder durch einen Wechselrichter in Wechselstrom umgewandelt wird. So gibt es in PV Systemen eine DC und AC Seite. Der Stromfluss ist wie folgt:

  1. Der durch die PV Module erzeugte DC Gleichstrom wird durch Solarkabel zum Wechselrichter geschickt.
  2. Der PV Wechselrichter wandelt den erzeugten Solarstrom von Gleichstrom DC in Wechselstrom AC um, der jetzt von den Stromverbrauchern in der Bank genutzt werden kann.
  3. Auf der Wechselstrom AC Seite verlaufen die Kabel vom PV Wechselrichter bis zur Hauptverteilung, wo der Strom ins System der Bank eingespeist wird und so den Strombezug aus dem Stromnetz reduziert.

Vorteile des Strombezugs durch eine Solar Anlage:

  • Ein reduzierter ökologischer Fußabdruck, da die Treibhausgasemissionen des Unternehmens reduziert werden und so ein Beitrag zum Kampf gegen den Klimawandel geleistet wird.
  • Keep your energy expenses under control
  • Own the solar system after a fixed amount of time and enjoy free electricity for your business

Wie ist das System finanziert?

Der Kunde muss die Solaranlage nicht im Voraus bezahlen. Kunden bezahlen das System einfach über einen längeren Zeitraum mit festen monatlichen Raten. Dies geschieht durch einen Leasingvertrag, der auf jeden Kunden zugeschnitten ist und die folgende Struktur aufweist:

  1. ecoligo analysiert den Energiebedarf des Kunden und legt eine Solaranlage aus, um dem Bedarf gerecht zu werden.
  2. ecoligo und der Kunde vereinbaren einen festen Monatspreis für das Leasing der PV-Anlage über eine feste Laufzeit
  3. Dieser Preis beinhaltet alle erforderlichen Wartungsarbeiten während der Laufzeit.
  4. Der Kunde hat keine oder nur eine geringe Vorauszahlung für die Solaranlage zu leisten.
  5. ecoligo besitzt das System für die Dauer der Laufzeit, danach wird es ohne zusätzliche Kosten an den Kunden übertragen. Der Kunde hat die Möglichkeit, das System vor Ablauf der Lieferfrist bei ecoligo zu kaufen.
  6. Nach der Eigentumsübertragung muss der Kunde nur noch für die Wartung und den Betrieb der Systeme zahlen, zahlt aber keine Leasinggebühr mehr.

Die Stanbic Bank unterzeichnete mit ecoligo einen Leasingvertrag, in dem sie sich verpflichtete, die Solaranlagen über die festgelegte Frist zu kaufen. Sie mussten nicht vorab für die Systeme bezahlen. Leasingvereinbarungen für Solarsysteme mit Eigenverbrauch sind eine ideale Möglichkeit für Unternehmen, sauberen Solarstrom zu erhalten, ohne ein Darlehen von einer Bank zu benötigen oder selbst in das System zu investieren.