Die Stanbic Bank Ghanas Versorgung mit Solarenergie

In 2018 wurden auf drei Filialen der Stanbic Bank Ghana Solarstromanlagen installiert, die die CO2-Emissionen der Bank senken und die Bank umweltfreundlicher machen. Die drei Systeme mit einer Gesamtleistung von 40 kWp decken 30% des Stromverbrauchs der Branche und sparen somit 27 Tonnen CO2-Emissionen pro Jahr. Die Energiewende befindet sich in Ghana noch im Anfangstadium – vor allem im gewerblichen und industriellen Sektor: Mit der Entscheidung für Solarstrom ist die Stanbic Bank wegweisend für andere Unternehmen.

Das Projekt wurde von der ecoligo GmbH in Zusammenarbeit mit Partnern zur Materialbeschaffung und Installation als Teil des Renewable Energy Solutions Programme der Deutschen Energie Agentur (dena) umgesetzt.

Das Projekt

Auf den drei Filialen Tema, Kasoa und Dansoman der Stanbic Bank wurden Photovoltaikanlagen im Juli 2018 installiert. Die Installationen in Tema und Kasoa haben jeweils eine Kapazität von 10 kWp, während die Anlage in Dansoman über eine Kapazität von 20 kWp verfügt. Stanbic kann durch die Anlagen bis zu 30 % des Strombedarfs der Filialen durch Solarenergie abdecken. Nachts oder an bewölkten Tagen wird der Strom weiterhin vom örtlichen Stromversorger bezogen.

10 kWp solar system at Tema branch
20 kWp Solaranlage bei der Tema Filiale
20 kWp solar system at Dansoman branch
20 kWp Solaranlage bei der Dansoman Filiale

Wie können Ghanaische Firmen Solar nutzen?

In Ghana sind Unternehmen sehr gut geeignet, um mit Solarenergie betrieben zu werden. Durch die Verringerung ihrer CO2-Emissionen können sie nachhaltiger werden, ein zunehmend wichtiger Faktor für B2B- und B2C-Kunden geworden ist. Da Finanzierungen für solche Projekte schwer zu finden sind, bietet ecoligo eine vollständig finanzierte Leasinglösung. Unternehmen müssen dann keine hohe Vorabzahlung leisten und auch das Solarsystem nicht verwalten. Das wird von ecoligo und seinen Partnern übernommen, während der Kunde nur sorgenfreie, saubere Energie erhält.

Wie funktioniert der Leasingvertrag?

ecoligo finanziert das Solarsystem und arbeitet mit lokalen Partnern zusammen, um das System auf dem Grundstück des Unternehmens zu installieren: zum Beispiel auf den Dächern der Filialen Dansoman, Kasoa und Tema der Stanbic Bank. Die Stanbic Bank least das Solarsystem von ecoligo und bezahlt regelmäßig feste Summen über einen vorbestimmten Zeitraum, die auch die Wartung des Systems beinhaltet. Nach Ablauf dieser Frist besitzt die Stanbic Bank das Solarsystem und muss nach diesem Zeitpunkt nur für die Wartung des Systems bezahlen.

Solch ein Vertrag ist nicht nur für Banken verfügbar, sondern für alle möglichen Gewerbe- und Industrieunternehmen. Um mehr darüber zu erfahren, wie Sie Ihr Unternehmen mit Solarenergie versorgen, klicken Sie hier.

Installation underway at Kasoa branch
20 kWp Solaranlage bei der Kasoa Filiale

Projektpartner

Dieses Projekt wird im Zuge des von der Deutschen Energie-Agentur (dena) ins Leben gerufenen und vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) im Rahmen der „Exportinitiative Energie“ geförderten dena-Renewable-Energy-Solutions-Programms realisiert. Lesen Sie mehr dazu auf unserer Partnerseite.